Die Orderrunde für das Frühjahr 2018 bringt viele neue Modelle und damit auch neue Begriffe mit sich. Um da den Überblick zu behalten, haben wir die wichtigsten Schlagworte zu den prägenden Schuht-Styles der kommenden Saison zusammengefasst und erklärt.



Almond-Toe
,  auch Almond-Shape. Mandelförmige Schuhspitze, meist bei Pumps.

 

Athleisure-Sandal. Sehr sportiv anmutende Sandale, zum Teil regelrecht funktional. Archetyp: Teva.

 

Blockheels. Schuhe mit Blockabsatz.

 

Creeper. Schuhe mit geriffeltem Plateau-Boden, die durch die Fenty Puma by Rihanna-Sneaker einen neuen Schub bekommen haben. Trugen schon die Mods in den 60er Jahren. Meist Halbschuhe. Neu auch als Sandale.

Pepe Jeans

 

Dorsay. Ballerina, der die Seiten freilässt, auch Cut-out-Ballerina.

Fru.it

 

Flats. Überbegriff für flache Schuhe, meist ohne Bodenbetonung.

 

Highcut-Pumps, auch V-Neck. Pumps mit neuem alten Dekolleté, V-Ausschnitt-Anmutung.

Kennel & Schmenger

 

Kreuzbandage, auch Kreuzband. Sandalen, deren Riemen sich auf dem Fußrücken kreuzen. Urform der Sandale, derzeit populärste Strap-Sandal.

 

Mules. Schläppchen, ursprünglich Synonym für flache, spitz zulaufende Modelle im „Kleinen Muck“-Stil, jetzt auch für hohe und vorne offene Modelle.

 

Pointed Slipper. Spitz zulaufende Slipper, Loafer.

 

Puff-Flat. Flats, meist Mules mit Fellquaste oder Federpuschel.

UGG

 

Queenie, auch Kitten-Heels. Absätze mit 60’s-Anmutung, oben breit, in der Mitte schmaler, unten wieder breiter. Meist nicht höher als 5cm.

Alberta Ferretti

 

Sabot. Schuhe, die vorne geschlossen, hinten offen sind, auf allen Absatzhöhen.

 

Slider, auch Slides, Pool-Slider oder Badeschlappe. Populärstes Modell: Adilette.

Diesel

 

Sling, auch Sling-Pumps. Nicht komplett geschlossen, sondern mit Riemchen entlang der Ferse.

 

Slip-on-Sandal. Synonym für Mule.

 

Sneaker-Mules. Hybrid aus Sneaker und Mules. Waren in den 90’s schon populär, v.a. von Buffalo.

Katy Perry

 

Strap-Sandal. Sandalen mit eher breiteren Riemen über dem Fußrücken.

Antoni Pons

 

String-Sandal. Zehengreifer-Sandalen, also mit Zehensteg.

 

T-Bar, auch T-Strap oder T-Spange. Mittelsteg, der mit dem Fesselriemen ein „T“ ergibt.

L'Autre Chose

 

V-Neck. Siehe Highcut-Pumps.