Streetwear

Bio-Mode vom Fashion-Rapper

Lowkey Studios
Lokales Shooting: Ljubav hat die Bilder in Berlin und Stuttgart aufgenommen.
Lokales Shooting: Ljubav hat die Bilder in Berlin und Stuttgart aufgenommen.

Der Rapper RIN, der mit bürgerlichem Namen Renato Simunović heißt, ist schon bei einem Konzert von Virgil Abloh aufgetreten und hat bereits mit Nike, Carhartt und Highsnobiety gemeinsame Sache gemacht. Jetzt präsentiert er seine erste eigene Mini-Kollektion, die nach seiner Aussage zu "95%" nachhaltig ist. Hat das Signalwirkung?

Rapper und nachhaltige Mode? Das passt zusammen. Der Rapper RIN wartet mit seinem Label Ljubav mit seiner ersten eigenen Modekollektion auf. Dabei verwendet er Bio-Baumwolle und achtet auf eine möglichst nahe Fertigung. "Das ist ein Statement", heißt es aus seinem Team.


"Regional is the new international", lautet das Motto. Die Kollektion besteht aus sieben Teilen, darunter ein Hoodie und eine Jacke. Gefertigt wurden sie von einer kleinen Manufaktur in Portugal. Verkauft werden die Teile über die Webseite Ljubaveurope.com, die momentan noch geschlossen ist. Geöffnet wird sie zum Verkaufsstart am Sonntag um 17 Uhr.

Die Initiative von RIN könnte Signalwirkung haben und gerade ein junges, modeaffines Publikum dazu ermuntern, sich stärker mit Fragen des verantwortungsvollen Konsums auseinandersetzen, ohne dabei einen moralisierenden Ton anzuschlagen. Gerade die Streetwear-Szene hat in der Nachhaltigkeit noch einen gewissen Nachholbedarf.

Die Stimme von RIN hat in der Mode durchaus Gewicht. Wegen seines engen Bezugs zur Mode wird der Künstler, der aus der Nähe von Stuttgart stammt, in der Szene der "Fashionrapper" genannt. In Berlin trat er auf einem Konzert auf, auf dem Off-White-Macher Virgil Abloh als DJ aufgelegt hatte.

Genderless: Ljubav richtet sich an Frauen und Männer.
Lowkey Studios
Genderless: Ljubav richtet sich an Frauen und Männer.
Er kooperierte mit der Sportmarke Nike, die anlässlich seines Albums "Nimmerland" einen Schuhkarton gestaltete. Im vergangenen Jahr machte RIN gemeinsame Sache mit Highsnobiety und Carhartt und lancierte eine 14 Teile umfassende Kapsel, darunter Hoodies, Hosen und T-Shirts. Soeben hat er zusammen mit Beats by Dre einen kabellosen Kopfhörer herausgebracht.

Knopf im Ohr: RIN und der Kopfhörer von Beats by Dre
Lowkey Studios
Knopf im Ohr: RIN und der Kopfhörer von Beats by Dre
Angedacht ist, dass bei seinem eigenen Label im Dreimonatstakt neue Kollektionen herausgebracht werden. Die Frage, die sich so mancher Modehändler stellt: Wird Ljubav in der Zukunft die Mode nicht nur über die eigene Webseite, sondern auch über einen kleinen Kreis an Multibrand-Stores verkaufen? Abwarten.

stats