Bei allen Rufen nach mehr Flexibilität und kompetenter Flächen-Bewirtschaftung liegt ein Faktor nach wie vor ganz vorne: Preis im Verhältnis zu Leistung. Wer hier eine gute Balance bieten kann, bekommt beim Handel gute Bewertungen. So liegt beispielsweise Opus bei dieser Frage an der Spitze.

Mit 61% Zustimmung steht ein weiterer Faktor im Ranking vorne: Der Anbieter liefert richtige Ware zum richtigen Zeitpunkt. Eigentlich sollte das eine Binsenweisheit sein. Doch offensichtlich ist dieses Thema immer noch heiß. Immer noch wird zu viel Sommerware im Frühjahr und Winterware im Herbst geliefert. Auch die Übergänge von Saison zu Saison werden anvielen Stellen noch nicht optimal gestaltet. Mehr dazu in der Print-Ausgabe der TW am 31. Mai 2018.

Den detaillierten Bericht zur TW-Imageanalyse Concept Mainstream 2018 lesen Sie ab Mittwoch, 30. Mai, 18 Uhr, in der TextilWirtschaft auf dem Smartphone oder Tablet für Android sowie iOS und ab Donnerstag, 31. Mai, in der gedruckten Ausgabe.

Mehr zu den Studien, Markt- und Imageanalysen der TW erfahren Sie unter texilwirtschaft.de/research.

Mehr zur TW-Imageanalyse Concept Mainstream:
TW-Imageanalyse Concept Mainstream 2018

Die Macht der Mitte

Talkabout
TW-Imageanalyse Concept Mainstream 2018

„Mehr Mode, bitte!”

Canva
TW-Imageanalyse Concept Mainstream 2018

Ein Viertel steht auf Marken

Canva