Milliarden-Markt im Umbruch. Das Geschäft mit Jeans ist lukraktiv und umkämpft zugleich. Die neue TW-Studie Denim 2018 zeigt, welche Brands aus Sicht des Handels im Mainstream-Segment am besten performen.

In der Menswear gibt es beachtliche Verschiebungen. Von Platz vier auf Platz eins innerhalb von zwei Jahren: PME Legend führt das Ranking der Labels an, deren Jeans laut der 208 befragten Einkaufsentscheider der TW-Studie Denim Women & Men aktuell am besten performen. Die Plätze vier bis fünf belegen bei den Männern Levi’s, Brax, Jack&Jones und Replay.
Zur Studie
Basis der „TW-Studie Denim Women & Men“ ist eine personalisierte Befragung von 208 Einkaufsentscheidern in Fachgeschäften und Großformen des Fashionhandels. 55% sind dabei Geschäfte mit maximal 800 qm Verkaufsfläche, 45% Geschäfte mit über 800 qm Verkaufsfläche. Der Zeitraum der Befragung war Oktober 2018.
Bei den Frauen führen wie im Vorjahr Cambio auf dem ersten und Mac auf dem zweiten Platz die Spitze an. Neu unter den Top Five sind die folgenden Plätze: Levi’s, Mos Mosh und Closed. Brax, Only und Mavi mussten Plätze abgeben.

Lesen Sie die ausführliche Analyse der TW-Studie Denim mit allen Fakten und Entwicklungen rund um das Thema Jeans am Mittwoch dem 21. November ab 17 Uhr im E-Paper der TextilWirtschaft oder am Donnerstag, 22. November in der gedruckten Ausgabe.


Mehr zu den Studien, Markt- und Imageanalysen der TW erfahren Sie unter texilwirtschaft.de/research.