TW Sports
Fokus auf Gen Z und Latinx

Pitti-Premiere für Cotopaxi

Cotopaxi
Spaß in der Natur: Cotopaxi richtet sich an abenteuerlustige Gen Z.
Spaß in der Natur: Cotopaxi richtet sich an abenteuerlustige Gen Z.

Jung, farbenfroh und mit sozialer Mission: Das Outdoor-Label Cotopaxi schickt sich an, ein cooles Patagonia zu werden. Mit dem ersten Auftritt auf der Pitti Uomo unterstreicht die Marke, die in Italien einen einflussreichen Vertriebspartner gewonnen hat, ihre Europa-Ambitionen.

Das Outdoor-Label Cotopaxi hat sein Debüt auf der Pitti Uomo gefeiert. Das Label, das für sein soziales Engagement bekannt und als B Corp gegründet worden ist, präsentiert sich auf der 101. Ausgabe der Herrenmodenmesse in Florenz im Padiglione Cavaniglia mit einem eigenen Stand.


Der Auftritt deutet darauf hin, dass Cotopaxi vor einer Europa-Offensive steht. Den Vertrieb in Italien hat mit Beginn der Herbstsaison 2022/23 das Unternehmen Artcrafts International übernommen. Die Firma, die Simone Ponziani gehört, kümmert sich in Italien um die Distribution von Brands wie Hoka, Crocs und Teva und hat auch eigene Marken wie das Outerwear-Label Canadian im Portfolio.

Cotopaxi schickt sich an, eine coole Alternative zu Patagonia zu werden. Das Label, das Jacken, Hoodies, T-Shirts, Rucksäcke und Fanny Packs fertigt, richtet sich an ein junges Publikum, vor allem an die Gen Z, und an die Latinx. Damit gemeint sind Menschen mit lateinamerikanischer kultureller oder ethnischer Identität, die in den USA leben.

Spaß und soziales Gewissen: Cotopaxi überweist 1% des Umsatzes an gemeinnützige Organisationen.
Cotopaxi
Spaß und soziales Gewissen: Cotopaxi überweist 1% des Umsatzes an gemeinnützige Organisationen.
Die Kollektion punktet mit Farbe. Ein Bestseller ist die Daunenjacke Fuego, deren VK im Webshop bei 250 US-Dollar (219 Euro) angesetzt ist. In der Kommunikation vermittelt das Label das Selbstverständnis, ein Outsider zu sein, der ausgetretene Pfade verlässt. In den Kampagnen werden junge Menschen gezeigt, die Spaß in der Natur haben – und schon mal die Zunge herausstrecken.

Premiere auf der Pitti: der Cotopaxi-Stand auf der 101. Pitti-Edition.
Tobias Bayer
Premiere auf der Pitti: der Cotopaxi-Stand auf der 101. Pitti-Edition.
Gründer Davis Smith wuchs in Lateinamerika auf. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf Armut und Ungleichheit aufmerksam zu machen und benachteiligten Menschen zu helfen. 1% des Umsatzes überweist Smith, dessen Slogan "Gear for Good" lautet, an gemeinnützige Organisationen. Zudem gelobt Smith, auf die Umwelt zu achten. Die meisten Pieces sind aus recycelten Materialien gefertigt. Cotopaxi hat seinen CO2-Abdruck gemessen und ist seit April 2021 klimaneutral.
logo-tw-sports-white

Ab sofort den kostenfreien Newsletter ins Mail-Postfach?

 

stats