Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
TW Sports
Premiere für Ivy Park mit Adidas

Adidas und Beyoncé: Genderless-Looks zum Start

Adidas
Adidas und Beyoncé lancieren die erste gemeinsame Ivy Park-Kollektion
Adidas und Beyoncé lancieren die erste gemeinsame Ivy Park-Kollektion

Das sie kommen wird, war bekannt. Wie sie genau aussieht, nicht. Bis jetzt. Die ersten Looks und Details zur neuen Ivy Park-Kollektion von Beyoncé und Adidas.

Zuletzt waren weitere Details zur im Frühjahr 2019 angekündigten Kooperation von Adidas und Megastar Beyoncé für die gemeinsame Zusammenarbeit und Weiterentwicklung der Ivy Park-Kollektion nur über den Instagram-Account des Popstars an die Öffentlichkeit gedrungen. Jetzt gibt es konkretere Informationen zum bestehenden Verkaufsstart der Linie.

Am 18. Januar 2020 sollen die ersten Produkte der Adidas X Ivy Park-Linie auf den Markt kommen. Zum Start gibt es „geschlechtsneutrale Kleidung”, die einen „Einblick in zukünftige Performance Wear” geben soll, melden die beiden Parteien. „Mit der Markteinführung von Ivy Park als alleinige Eigentümerin ist für mich ein Traum wahr geworden”, so Beyoncé. „Mein Team hat hart mit dem Adidas-Team daran gearbeitet, meine Vision für diese erste Kollektion zu verwirklichen und ich bin dankbar und stolz. Von den Accessoires über die Kleidung bis hin zu den Schuhen wollte ich Stücke entwerfen und neu erfinden, die als Lieblingskleidungsstücke für jeden dienen, der die Stärke seines individuellen Stils erkennt und frei und mutig lebt”, lässt sich die Künstlerin zum Auftakt zitieren.

Adidas
Zur Kollektion gehören sowohl Bekleidung wie Jumpsuits, Cargohosen, Hoodies und Radlerhosen als auch Schuhe. Es gibt keine Unterteilung in Womenswear- oder Menswear-Styles, sondern einen geschlechtsneutralen Auftritt. Das Größenangebot reicht von XS bis XL.

Die ersten Schritte hatte Beyoncé mit ihrem Label Ivy Park bereit im Jahr 2016 gemacht. Damals war das Projekt als Joint Venture mit Topshop gestartet. Jetzt arbeitet sie mit Adidas in einer große angelegten Kreativ-Partnerschaft zusammen und bleibt dabei Inhaberin ihres Labels.
stats