Beladen statt bewohnen. Der britische Designer Christopher Raeburn kooperiert mit The North Face und bringt eine Taschen-Kollektion auf den Markt, die aus alten Camping-Zelten entstanden ist. Es ist die erste Kooperation mit dem Fokus auf Sustainability von The North Face.
Der britische Designer Christopher Raeburn kooperiert mit der VF-Marke The North Face. Sie gehört wie Timberland, wo Raeburn Kreativchef ist, zum VF-Konzern.
Christopher Raeburn
Der britische Designer Christopher Raeburn kooperiert mit der VF-Marke The North Face. Sie gehört wie Timberland, wo Raeburn Kreativchef ist, zum VF-Konzern.
Christopher Raeburn, unter anderem Kreativchef der VF-Marke Timberland und Macher seines eigenen Labels, ist bekannt für den Ansatz des Recycling, sowohl von Rohstoffen als auch alten Bekleidungsstücken. Für die US-Marke, die wie Timberland zur VF-Gruppe gehört, hat Raeburn jetzt eine Accessoires-Kollektion entworfen. Sie sind mit dem plakativen Schriftzug des Designers „Remade, Reduced, Recycled, Raeburn” versehen.

Zur Linie gehören ein Rucksack sowie zwei unterschiedlich große Shopper. VK-Preise liegen bei 90 Euro für den Rucksack und 150 Euro für das große Taschenmodell.
Mehr News zum Thema
Neuer Verantwortlicher für 170 Stores

Neuer EMEA-Retail-Chef für Havaianas kommt von Timberland

Der britische Schuhkonzern Alpargatas hat Scott Ziegler zum Retail Director für die EMEA-Region seiner Hauptmarke Havaianas ernannt.

Personalie

Neuer Schuh-Design-Chef bei Timberland

Timberland
VF Corporation mit neuer Firmenzentrale

The North Face-Mutter verstärkt Präsenz in London

VF - Axtell Shoho-Gebäude
Top-Personalie

Christopher Raeburn wird Timberland-Kreativdirektor

Christopher Raeburn