Catwalk

Active Sports prägt die Menswear zum Frühjahr 2014

Auf die Plätze, fertig, Sport. Die internationalen Menswear-Designer setzen zum Sportjahr 2014 voll auf durchtrainierte Looks. Allen voran sind es technische Qualitäten und Zutaten, die vielen Produkten eine athletische Attitüde verleihen. Federleichtes Doubleface-Nylon für abgeräumte Lasercut-Mäntel, Paper-Cotton für Hemden mit Zipper, Mesh-Fabrics für Blazer und Sakkos. Tunnelzüge und Bündchen für Slacks und Anoraks. Auch sportive Elemente und Details wie Raglan-Ärmel, Schlupf-Schnitte sowie verschweißte Nähte und Thermo-Stepps sind neues Futter für die Gym-Guys. Die plakative Seite der Activewear-Bewegung zeigt sich dabei offensichtlich im Einsatz von Knallfarben, Colorblockings und Nummern-Prints. Mal asymmetrisch, mal allover, immer athletisch.

Gallery: Catwalk, aktiv




Selbst die Formalwear bleibt vom Active-Hype nicht unberührt. Streetwear-Suits werden mit Rallye-Streifen aufgepimpt, bekommen Raglan-Ärmel und neue Active-Accessoires wie Radkurier-Caps und Sportbrillen zur Seite gestellt. Auch Oberhemden werden mit funktionalen Zippern oder durch den Einsatz luftiger Mesh- oder glänzender Techno-Qualitäten funktional in Szene gesetzt. Business-Bags bekommen versteckte Schulterriemen verpasst und werden so im Nu zum Rucksack. Ganz zu schweigen vom omnipräsenten Sneaker, der als einfachstes Mittel allerorten genutzt wird, um klassische Looks lässig aufzubrechen.
stats