Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Catwalk

Die Top 20 Kopiervorlagen

Mit ein wenig Abstand gehen wir noch einmal alle internationalen Schauen durch. Bild für Bild. Welche Trends, welche Looks, welche Ideen werden kommerziell wichtig? Was kann und will die Industrie noch kurzfristig in die Kollektionen einfließen lassen? Was werden wir breit und plakativ bei den Vertikalen rund um Asos, H&M und Zara wiedersehen? Was hier früh in der Saison – nicht selten bereits im Januar und damit noch bevor es in die Designerstores geliefert wird – forciert wird, wird die Looks der Massen mitbestimmen.

Catwalk: Die Top 20 Kopiervorlagen




Zum Frühjahr wird das sicherlich Utility sein. Dank Stella McCartney, Isabel Marant, Kenzo und Miu Miu ist der Look mit aller Kraft zurück. Leichte Nylons, kernige Baumwollstyles mit Stand, neue Chino-Ideen, reichlich Zipper- und Gürtel-Details: Die Vielfalt der Ideen kündigt an, wie kommerziell vielversprechend der Trend ist. Wohl dosiert werden auch Achtziger-Reminiszenzen in die Kollektionen fließen. In diesem Zusammenhang reden alle von Balenciagas Eighties Glam. Was wird kommerziell wichtig? Betonte Schultern, Hochglanzleder, Moonwashed-Denim, Lamé und sicherlich hier und da Leo kann man sich sehr gut bei Topshop und Asos vorstellen. Auch Sport- und Streetwear-Einflüsse greifen weiterhin viel Raum. Forciert von vielbeachteten Kollektionen wie Vetements, Off-White, Hood by Air, Koche und Y-Project.

Besonders beliebt bei Kopisten, weil vergleichsweise einfach nachzuempfinden, sind Muster. Pradas Checks. Sacais Streifen. Balenciagas Blüten. All das werden wir wiedersehen. Schon sehr bald.

Eine ausführliche Analyse der internationalen Designerschauen mit Blick auf die wichtigsten Kopiervorlagen lesen Sie in der TW 49 vom 8. Dezember 2016. Die digitale Ausgabe steht bereits am 7. Dezember ab 18 Uhr im App-Store als Download zur Verfügung.

Mehr vom Catwalk
Mehr zum Thema
Anya Hindmarch
Catwalk

Die Top 5 Catwalk-Inszenierungen

Was bleibt von der zurückliegenden Schauenrunden im Gedächtnis haften, ganz spontan? Sicher Karl Lagerfelds Rechenzentrum und Tommy Hilfigers Jahrmarkt unter freiem Himmel am Pier 16. Das ganz große Spektakel eben. Bei weiterem Nachdenken ist es aber vielleicht auch eine ruhige Inszenierung wie die Iced Flower Show von Dries Van Noten. Fünf Inszenierungen, abseits von Chanel und Hilfiger, die in dieser Saison besonders überzeugt haben.
stats