Catwalk

Mailand Fashion Week: Jil Sander reich und klar

Jil Sander zeichnet ein sehr klares Bild. Die erste Winter-Kollektion nach dem Comeback von Sander als Designerin kommt konsequent clean und zugleich ausgesprochen reich. Mit hochgeschlossenen Dreiknopf-Anzügen, Filz-Redingotes und Kaschmirstrick. Die Hosen supergerade, wie mit dem Lot erstellt, reichen gerade bis zum Knöchel. Französische Kragen, teils in Pelz, setzen durchgehend Akzente auf Mänteln, Jacken, Strick.

Gallery: Jil Sander H/W 2013/14




Kiefer, Kobalt und Kirgisenrot bringen als kühle Winterdarks die Looks eisig und tief zum Leuchten. Daneben: Grau in Grau in Grau. Als Muster Karos sowie Streifen, mit Nadelstanztechnik erzeugt, mal tonig , mal im Farbverlauf. "Monochromatisches Puzzle" heißt es dazu von Jil Sander. Für coole Jungs an kühlen Tagen.
stats