Internet-Hype #Guccichallenge

Gucci-Köpfe werden zum Viral-Hit

Voll verkopft. Alessandro Michele hat mit seinen künstlichen Köpfen, die Models unterm Arm über den Mailänder Catwalk trugen, einen neuen Hype entfacht: die #guccichallenge. Unter diesem Hashtag finden sich auf Instagram zahlreiche Postings, die Micheles Idee zitieren.

#guccichallenge

Neben dreiäugigen Models, Drachenbabys und giftgrünen Echsen, hatten vor allem die zwei täuschend echten Nachbildungen der Modelköpfe direkt nach der Schau für Furore gesorgt.

Gucci Show-Highlights Herbst 2019: Best of Grusel



Jetzt ist Michele ein echter Viral-Hit gelungen. Menschen, die seine Idee nachstellen, verbreiten nicht nur die Kreativ-Idee, sondern auch den Markennamen in rasender Geschwindigkeit. Und verpassen so dem zunächst irritierend-gruseligen Eindruck eine humorvolle Note.

#guccichallenge II

Ein Beitrag geteilt von Dire (@direagency) am

Als „Challenge” werden in Sozialen Medien Bewegungen bezeichnet, bei denen User meist ein Foto oder Videos posten und anschließend ihre Freunde dazu auffordern, dies ebenfalls zu tun.

Eine der bekanntesten dieser Challenges der jüngsten Vergangenheit dürfte die sogenannten „Ice Bucket Challenge” aus dem Sommer 2014 sein, bei der Teilnehmer sich einen Eimer Eiswasser über den Kopf gießen sollten beziehungsweise 100 US-Dollar zugunsten der ALS Association spenden, um auf die Nervenkrankheit ALS hinzuweisen.



Im November 2016 poppte die sogenannte „Mannequin Challenge” auf, bei der sich Teilnehmer in einem Videos regungslos zeigen mussten, eben wie Schaufenster-Figuren. Außer dem Namen hatte diese Bewegung, anders als Micheles Hit, jedoch kaum einen Fashion-Bezug.

Mailand Fashion Week: Gucci H/W 2018/19

Neben diesem Coup macht Gucci direkt mit dem nächsten, dieses Mal deutlich ernsteren Thema von sich reden: Das Unternehmen gab zwei Tage nach der Fashion-Show bekannnt, 500.000 US-Dollar für den „March for Our Lives” zu spenden, eine für den 24. März in Washington D.C. angesetzte Demonstration, die schärfere Waffengesetze in den USA fordert.
stats