Stillstand in der Menswear? Von wegen. Der kommende Herbst bringt reichlich Neuerung. Und das vor allem in der umsatzstärksten Produktgruppe der Männermode: bei Hosen. Nach zahlreichen Saisons, die geprägt waren von Slim- und Skinny-Denim und sonstigen schlanken Five-Pockets, deutet sich im kommenden Herbst ein Wandel an. Vor allem drei Faktoren spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Form

Slimmer geht's nimmer. Dafür aber deutlich entspannter. Das Spiel mit weiteren Formen nimmt deutlich Fahrt auf. Tapered-Styles haben schon dieses Jahr vorgelegt. Dieser Look manifestiert sich jetzt verstärkt bei Wollhosen und dessinierten Cotton-Styles. Wer Progressivität mit der Brechstange zeigen will, setzt auf gerade geschnittene, weite Modelle - mit Turn-up oder Stauchung auf dem Sneaker. Als deutlich kommerzieller dürften sich jedoch verkürzte, konische Formen herausstellen, die, ob mit oder ohne Bundfalte, oben mehr Volumen wagen und das mit einer eher geringeren Fußweite kombinieren.

Farbe

Es geht hier nicht um fröhlich-bunte Preppy-Chinos. Aber um Tailored Pants in neuen Dessinierungen. Allen voran das Karo kündigt sich mit Macht an. Damit geht eine Welle an Braun- und weiteren Naturtönen zwischen Camel und Anthra einher. Bei ultraklassischen Bildern wie Pinstripes dominieren ebenso dunkle Fonds wie bei abstrahierten Camouflage-Drucken oder -Jacquards, ansonsten nimmt der Mut zu Helligkeit im Winter zu.

Fabric

Ohne Frage, Denim ist Volumenbringer Nummer eins. Doch neue Qualitäten erkämpfen sich Raum in Kollektionen und Sortimenten. Allen voran alles, was nach Wolle aussieht. Ob echte Tuchqualitäten oder Techno-Mischungen und Ceramica-Variationen sowie Wollbilder auf Cotton-Styles. Es darf ruhig richtig winterlich aussehen, gerne auch etwas klassisch und formell. Ein zu konfektionierter Look wird ohnehin durch Kombi-Partner wie Sneaker und Sweats gebrochen. Bügelfalten sieht man zudem ebenfalls eher selten. Stattdessen dominieren rundgebügelte Slack-Styles, ohne Stoßband, dafür immer öfter mit aufwendiger (sichtbarer) Innenausstattung.

Mehr zu den starken Produkten im Menswear-Herbst 2018 lesen Sie in der Ausgabe 51 der TextilWirtschaft ab Mittwoch, 20. Dezember, 18 Uhr, auf dem Smartphone oder Tablet für Android sowie iOS und ab Donnerstag, 21. Dezember, in der gedruckten Ausgabe.
Mehr Menswear-News
Menswear Preview Herbst 2018

Wareneinsatz wagen

Moodboard und Checks bei Windsor, Farben bei Strellson
TW-Imageanalyse Premium Men

Die Top-Player der Premium-Menswear

Boss Hugo Boss Herbst 2017
Menswear-Topseller Jacke

Ist der Parka die neue Leichtdaune?

Jack&Jones