Das Quecksilber fällt, die Umsätze mit Winterartikeln ziehen an. Neben bekannten Basics kristallisieren sich Aufsteiger heraus, die das Bild auf den Flächen erneuern und auch für die bald anstehende Herbst-Order weiter an Relevanz zulegen dürften.

Dicke Jacken

Wenig überraschend, dass wärmende Outerwear im Herbst zu den Hoffnungsträgern zählt. Doch jetzt geht es noch einmal einen Schritt weiter. Das Thema Stepp wird groß gemacht. Vor allem in der modischen Spitze, im Designer- wie im Streetwear-Genre, sind übergroße Daunen-Styles das Ding der Stunde. Vor allem Sport- und Outdoor-Marken bringen sich in Stellung. So pusht der zu Zalando gehörende Streetwear-Anbieter Kickz unter anderem Modelle von Helly Hansen. Auch der britische Fast Fashion-Retailer Topman pusht dicke Puffa-Jackets. Vor allem auffällige Styles, mit viel Farb- und Mustereinsatz, werden bei dem progressiven Anbieter in Szene gesetzt.

Satte Shirts

In den jüngsten Saisons musste das Hemd vielerorts darben. T-Shirts, Sweatshirts und Strick waren bei vielen Kunden deutlich beliebter. Streetwear-Hype und Athleisure-Trend sei Dank. Doch jetzt mehren sich die Anzeichen, dass es wieder etwas aufwärts geht im Shirt-Business. Allerdings weniger mit klassischen Bügelfrei-Looks in Blau oder Weiß, sondern recht rustikal: Overshirt-Ideen, die zum Teil fast in Richtung Jacke gehen, werden locker gegen die sinkenden Temperaturen geschichtet. Stofflich darf es hier auch etwas mehr sein. Der Klassiker Flanell wird wieder stärker sichtbar, hinzu kommen Cord-Styles sowie in der Spitze auch Woll- oder sogar Techno-Varianten.

Statement-Schals

Mehr als Bedarfsartikel oder SOS-Geschenk auf den letzten Drücker. Schals finden ihren Weg aus der progressiven Spitze in neuen Formen jetzt auch in die breitere Menswear. Vor allem neue Statement- und College-Styles gelten als Aufsteiger. Während Fanschal-Ideen mit Logos und Schriftzügen den Logo-Hype der Streetwear aufgreifen, zahlen Knitwear-Modelle mit Ringeln und Kontrast-Enden auf erste feine Preppy-Trend-Aufschwünge ein.

Lesen Sie mehr zu den Winter-Aufsteigern der Menswear mit Potenzial ab Mittwoch, 28. November ab 17 Uhr im E-Paper sowie am Donnerstag, 29. November in der gedruckten Ausgabe.
Mehr Menswear-Trends
New Luxury Menswear

Acht Franzosen, die man jetzt kennen sollte

Officine Générale ist ein Aufsteiger der gehobenen Menswear.
Menswear-Trends Herbst 2018

Mehr als Baukasten: Sieben Top-Konfektions-Codes

Zara forciert neues Rebel-Tailoring mit viel Metall