Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Stofftrends Frühjahr 2021

Classy

Schauenfoto: Veit / Stoffbilder: Wickerath
Runway-Look: Celine; Stoffe und Zutaten: Alibi Industrie Creative, Union Knopf (oben), Ipeker
Runway-Look: Celine; Stoffe und Zutaten: Alibi Industrie Creative, Union Knopf (oben), Ipeker

Hedi Slimane für Celine liegt vor allem bei den Millennials mit seinen Retro-Interpretationen der 70er und 80er Jahre richtig. Diese Strömung, die bereits im Herbst 2020 im kommerziellen Markt ankommt, erhält zum Frühjahr 2021 nochmals einen Push.

 Vor allem, wenn eine Prise Humor dabei ist. Das können etwa Goldknöpfe am klassisch geschnittenen Blazer sein. Echte Klassik lebt von klaren Farben und Tailoring. Rot, Weiß, Blau gehen in Karos, Streifen und als Colourblocking bekannte Wege. Schwarz/Weiß-Kontraste erleben ein starkes Comeback, ob in rhythmischen Mustern oder großflächigen Zeichnungen und Fotoprints.

Fließend leicht gesponnene Wolltypen erinnern an die Cool Wool-Bewegung der 80er Jahre. Bermuda-Anzüge in Grautönen markieren hierbei sozusagen die spitze Ausprägung der neuen Klassik. Ebenso ist Fantasie-Tweed à la Chanel wieder dabei. Auch hier gilt, dass diese vielfarbigen oder ganz in Weiß oder schwarz gehaltenen Classics eher für Contemporary-Kundinnen geeignet sind als für die Best Ager-Generation.

Denim bringt Coolness zu Streifenblazern oder strukturierten Bouclé-Jäckchen. Sehr leichte Gewichte und Mischungen mit Modal, Tencel oder Viskose sorgen für den angenehmen Griff und einen cleanen Look.
Stofftrends Frühjahr 2021
Nachhaltiger, authentischer, hin und wieder artifiziell. Das Spektrum ist schillernd bis bodenständig. Mehr Unis als zuvor werden durch Wasch-Effekte und Ausrüstungen spannend inszeniert. Die Analyse der Stofftrends für Frühjahr 2021: Jetzt im E-Paper lesen
stats