Stofftrends Frühjahr 2021

Düstere Dinge

Schauenfoto: Veit / Stoffbilder: Wickerath
Runway-Look: Dolce&Gabbana; Stoffe: Lanificio Roma, Lamintess (oben), Lanificio Europa
Runway-Look: Dolce&Gabbana; Stoffe: Lanificio Roma, Lamintess (oben), Lanificio Europa

Nostalgie ist ein Treiber für neue Materialien und Looks. Nach den 80er- und 90er-Jahren, die vor allem in der Sportswear für Furore gesorgt haben, kommen nun die 60er- und 70er-Jahre verstärkt zurück. Insbesondere moderne Tailoring-Styles können davon profitieren.

Etwas mehr Schliff, etwas mehr Glanz und vor allem die typischen abstrakten Tapeten-Muster, grafische und geometrische Motive prägen die Stoff-Bilder zum Frühjahr und Sommer 2021. Technische Mischungen bringen auch wieder mal ein bisschen Lüster in den Look. Qualitäten mit Kunststoff-Fasern, die mittlerweile immer öfter auch recycelt sind, haben einen formstabilen, leichten und überdies knitterarmen Charakter.

Robuste und fließende Qualitäten sorgen indes für ein neues Silhouetten-Spiel mit etwas mehr Weite. Neben dem markanten Retro-Farbkosmos bekommen vor allem die Kontraste rund um Weiß und Schwarz viel mehr Gewicht.
Stofftrends Frühjahr 2021
Nachhaltiger, authentischer, hin und wieder artifiziell. Das Spektrum ist schillernd bis bodenständig. Mehr Unis als zuvor werden durch Wasch-Effekte und Ausrüstungen spannend inszeniert. Die Analyse der Stofftrends für Frühjahr 2021: Jetzt im E-Paper lesen
stats