Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Stofftrends Frühjahr 2021

Shiny

Schauenfoto: Veit / Stoffbilder: Wickerath
Runway-Look: Max Mara; Stoffe: Dutel (oben), Lisaco
Runway-Look: Max Mara; Stoffe: Dutel (oben), Lisaco

Wie aus einer anderen Welt. Oder zumindest wie durch einen digitalen Filter betrachtet. All die transparenten oft glänzenden Stoffe bieten das gewisse Extra der Saison, auf die es am Ende ankommt.

Irisierende Lichter können in allen Farben des Regenbogens flimmern oder aber edel in hellen Pastellen auftreten. In jedem Fall sorgen sie für Highlights. Tüll, Organza, Crêpe de Chine oder technisches Nylon kommen infrage. Diese superleichten Materialien bekommen über Scherlies, Smok oder Strukturen ihre Lebendigkeit. Cellophan-Glanz bringt den technischen Aspekt in das Mode-Thema, denn auch Nylons haben die Möglichkeit sehr unterschiedlich zu schimmern.

Glanz tritt auch kompakter, dichter auf, wenn Satin oder Leichtcord für die Übergangszeit eingesetzt werden. Nicht zu vergessen sind auch 3D-Strukturen, die grafisch und gradlinig aussehen können oder aber als verspielte Jacquards auftreten. Verschiedene glänzende Bindungsbilder werden auch als Patch-Idee kombiniert, um Glanzaspekte noch deutlicher zu spielen.

Für die neuen etwas voluminöse, monochromen Outfits sind dezente Glanzaspekte ein probates Mittel, um das Gesamtbild leicht und fließend erscheinen zu lassen. Die Kombination von matt und glänzend ist dabei ebenso häufig anzutreffen. Lange Kleider und Röcke werden von glänzenden, leichten Materialien stark profitieren.
Stofftrends Frühjahr 2021
Nachhaltiger, authentischer, hin und wieder artifiziell. Das Spektrum ist schillernd bis bodenständig. Mehr Unis als zuvor werden durch Wasch-Effekte und Ausrüstungen spannend inszeniert. Die Analyse der Stofftrends für Frühjahr 2021: Jetzt im E-Paper lesen
stats