Eine Saison so ganz ohne Leo? Für Dolce & Gabbana und Roberto Cavalli unvorstellbar. Ohnehin, der beliebte Animal-Print geht immer, wie der Einkauf ein ums andere Jahr bestätigt, nicht nur im Luxusgenre. Marken wie Marc Cain, Luisa Cerano oder auch Juvia spielen seit jeher mit dem tierischen Druck, verfremden ihn, erneuern seine Farbigkeit. Doch in diesem Herbst ist alles anders. Leo bekommt, vermutlich im Kontext des allgegenwärtigen 80’s-Revivals, noch einmal einen gewaltigen Push – und zudem ordentlich Konkurrenz von seinen Artgenossen Zebra und Schlange. Insbesondere Zara zelebriert die Tierliebe im Moment exzessiv. Ob Kleid oder Plisseerock, Mantel oder gecoatete, extraweite Hose im Schlangenhaut-Allover, ob Jumpsuit-Dress, Blockheel-Bootie oder transparenter Regenmantel mit Leo-Druck – hier wird so mancher Tierfreundin derzeit das Herz übergehen.

Während sich auch & Other Stories in erster Linie die Leo-Variante ausgeguckt hat und das Snake-Thema vorrangig auf Schuhen, Taschen, Gürteln umsetzt, geht Arket, das cleane Konzept von H&M, das Thema entsprechend seiner DNA sophisticated an. Und zeigt etwa Seidenkleid und Bluse mit U-Boot-Ausschnitt im Zebra-Look. Allerdings nicht klassisch in Schwarz/Weiß, sondern in der Kombi Schwarz/Hellblau.

Überhaupt, Kombis und Verfremdungen. Sie erst lassen das Tier wieder so richtig zeitgemäß werden. Der mittlerweile selbstverständliche Grundgedanke, vorgegeben von Gucci, Muster zu Muster zu Muster zu stellen, Brokat zu Karo zu Sofastoff, trägt in diesem Kontext weitere Blüten zutage. Denn modern wird das Leokleid von Zara erst, wenn dazu noch der Karomantel getragen, wenn zum Schlangenrock eine Bluse im Floral-Allover kombiniert oder das Dessin abstrahiert und gepatcht wird. Im Grunde genauso, wie es Ganni, Hofmann Copenhagen oder Mykke Hofmann gerade erst groß auf der Fashion Week in Kopenhagen vorgemacht haben. Tier ist Thema, keine Frage.

Mehr Womenswear-Trends:
Womenswear Trends Herbst 2018

Starke Sweats

Another Label
Trends Frühjahr 2019

Trap me if you can

Ganni
Copenhagen Fashion Week

Fünf Top-Trends aus Kopenhagen

Designers Remix auf der Copenhagen Fashion Week