Voll verfleect. Das Trucker Jacket mit Teddy-Kragen ist schon länger wieder hip. Zum Herbst 2018 greift das kuschelige Material im Urbanwear-Segment aber voll um sich. Während bei Mädels auch Fake Fur wichtig wird, lässt sich Sherpa, wie viele Produktverantwortliche Teddy auch nennen, bestens in Kollektionen für Jungs und Mädels integrieren – oder direkt in die Unisex-Linie. Das ist schließlich auch ein Trend.

Besonders hoch im Kurs steht Teddy Allover, als Jacke, Mantel oder Hoodie. Funktioniert übrigens auch in der Kombination, als Double Teddy, also Teddy-Mantel über Sherpa-Pulli. Für punkig-rockige Impulse lässt sich das Fleece-Fabric auch bedrucken, zum Beispiel mit Leo- oder Camouflage-Mustern.

Streetwear-Kooperationen

Streetwear X Luxus X Funktion

Kooperationen von Converse, Burberry, Eastpak und Moncler


Der Flauschfaktor gibt darüber hinaus auch Accessoires neuen Drive. Zum Beispiel Mützen. Kuschlig, leicht und superwarm. Für fast schon lammfromme Looks im kommenden Winter. Der Komplettlook in Fleece passt zu einem aktuellen Urbanwear-Trend: Natur, Camping und Co. sind für Brands wie Adidas, Converse und Stüssy wieder wichtige Impulsgeber.

Streetwear auf Wanderpfaden

Im Spätherbst zu Berge

Adidas Originals Pharell Williams


Selbst Schuhe werden mit den Techno-Lämmern ausgestattet, und zwar nicht beim Innenfutter. Mit den Schaf-Schlappen sollte man allerdings nur auf sauberen Wegen flanieren. Denn im Gegensatz zu Fake Fur, das nun oft betont falsch in knalligen Farben daherkommt, sieht Teddy meist ganz natürlich und damit hell aus.

Eine ausführliche Analyse zum jungen Markt lesen Sie in der Ausgabe 51 der TextilWirtschaft ab Mittwoch, 20. Dezember, 18 Uhr, auf dem Smartphone oder Tablet für Android sowie iOS und ab Donnerstag, 21. Dezember, in der gedruckten Ausgabe.
Mehr Streetwear-News
Interview mit Dickies-Chefdesigner

Streetwear macht keinen Unterschied zwischen Mann und Frau

Dickies-Designer
Equistone Partners Europe übernehmen

Streetwear-Händler Def Shop wechselt den Besitzer

Screenshot Def-Shop.com
Streetwear

Supreme: Carlyle Group wird Investor

Supreme