Praktisch und bequem muss es sein. Wenn dann noch Sportivität, dynamisches Design, maskuline Farben und interessante Details hinzukommen entwickeln sich Männer vom Schuhmuffel zum Fan. Das zeigen Beispiele wie der Sneaker, der zum absoluten Liebling der Männer avanciert ist. Seien es Sport-Styles von Nike, Adidas, Reebok, Puma oder modische Freizeit-Modelle, der Sneaker ist für die Männer der Star.

Was ist den Männern in Sachen Schuhe sonst noch wichtig, wie und wo kaufen sie ein? Laut TW-Studie sind Männer treue Kunden, sie sind preis- und tendenziell auch markenbewusst: 55% der Befragten achten beim Schuhkauf auf eine Marke, 76% haben beim Schuhkauf bestimmte Geschäfte oder Online-Shops im Sinn, die sie immer wieder aufsuchen. 65 Euro geben sie für Halbschuhe aus Leder aus, 49 Euro für Sneaker. Immer mehr von ihnen kaufen online ein. Der mit Abstand größte Teil der Männer aber kauft seine Schuhe noch nach wie vor im traditionellen Schuh-Geschäft.

Sportschuh-Sneaker

Diadora
Was tragen die meisten Männer am häufigsten an ihren Füßen? Natürlich Sportschuhe und Sneaker. Denn sie können zu fast jeder Gelegenheit getragen werden. Zu den Lieblingsmarken gehören Adidas, Nike, Puma oder Reebook. Vor allem bei den jungen Männern im Alter von 16 bis 29 Jahren sind sie sehr beliebt und alltägliche Begleiter. Doch auch im Altersspektrum der 30- bis 49-jährigen und selbst bei den 50- bis 69-jährigen führen sie die Schuh-Hitliste an.

Freizeit-Sneaker

Gant
Vor allem Trends wie Komfort und Athleisure haben ihren Erfolg am POS in den vergangenen Saisons nochmal deutlich gepusht. Und besonders bei den Kunden unter 30 Jahren stehen sie hoch im Kurs und oftmals auch im Schrank. Trendaffine Kunden besitzen meist sogar mehr als 2 Paar.

Schnürer

Lloyd
Noch heute tragen viele Männer Leder-Halbschuhe und Schnürer vor allem zum Gang zur Arbeit oder ins Büro. Die Altersgruppe ab 30 Jahren kann ein Lied davon singen. Am häufigsten stehen die eher klassischen Modelle jedoch bei qualitätsbewussten Männern über 50 Jahren im Schrank.

Slipper

Ecco
Hineinschlüpfen ohne Bücken und Schnüren. Sportive Halbschuhe-Slipper, Mokassins und Loafer ohne Schnürsenkel sind vor allem in der Zielgruppe 50 Plus ein absoluter Renner. 59% von ihnen besitzen mindestens ein Paar oder mehr. Und 41% von ihnen geben an, dass ihnen das Tragen von Slippern auch am besten gefällt. Obwohl sie sehr praktisch sind, kommen die Modelle bei Männern unter 30 Jahren nicht gut an. Nur 6% von ihnen sagen, dass sie Slipper häufig tragen.

Outdoor-Schuhe

Meindl
Sie sind bequem, leicht, stabil und oftmals auch wasserdicht. Wander- und Outdoor-Schuhe stehenvor allem bei Männern von 30 bis über 50 Jahren im Schrank. Mehr als 50% von ihnen besitzen zumindest ein Paar der funktionalen Modelle. Häufig getragen werden sie aber nicht. In der Altersgruppe der 30 bis über 50 Jahre alten Männern geben nur 15% der Befragten an Outdoor-Schuhe häufig zu tragen. Bei den Männern unter 30 Jahren sind es nur 10%.

Eine ausführliche Auswertung der Studie lesen Sie ab heute 18 Uhr auf dem Smartphone oder Tablet für Android sowie iOS und am Donnerstag in der gedruckten Ausgabe der TextilWirtschaft. Weitere Informationen zur Studie finden Sie auch unter textilwirtschaft.de/schuhstudie