Hoodies und Sweats gehören in der dritten Saison zu den modischen Überfliegern. Dank Interpretationen von authentisch bis feminin sprechen sie ganz unterschiedliche Frauentypen an. Neue Formen und Details sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Und natürlich Logos, Lettern, Schriftzüge und Sprüche. Sie sind die expressive Form von Dekoration und sorgen für den Spaß-Faktor. Platzierte Motive sind eine weitere geschmückte Ausdrucksform.

Ein voluminöser Ärmel hier, eine Raffung da – so wird das Sweatie feminin und damit auch für eine Kundin interessant, die sonst nicht unbedingt als Sweat-Anhängerin bekannt ist. Das Sweat ist quasi Multitasking-fähig mit Coolness-Faktor. Es passt genauso zur Jeans wie zum Rock. Es macht den Blazer wieder lässig und den Karo-Mantel cool. Insofern spielt es in diesem Herbst nicht ohne Grund eine Hauptrolle in jedem Sortiment.

Mehr Herbst-Trends
Urbanwear-Trends Herbst 2018

Ein Herbst für Helden

Wrangler
Menswear-Trends Herbst 2018

New Cosy

Sweat zum Worker-Sakko. Neue Casual-Looks sollen zum Herbst Dynamik entfachen.
Womenswear-Trends Herbst 2018

Check it!

Laurèl