Schaufenster

Henne und Hasen bei Loeb

Eigentlich ist es schon längst Tradition, doch die Schaufenster von Loeb zu Ostern sorgen jedes Jahr für Verzückung – und das nicht nur bei den Kindern. Das liegt weder an schönen Schaufensterfiguren noch an besonders aufregender Mode, sondern vielmehr an den kuscheligen Bewohnern, die temporär in die Schaufenster einziehen. Kleine Hasen bevölkern die Schaufenster, jedes Jahr in einer anderen Kulisse. Diesmal erzählen die Fenster die Geschichte von Lilu, einer kleinen verträumten Henne aus den Walliser Bergen, die aus wunderlichen Gründen im Osterhasenfenster von Loeb gestrandet ist. Die Geschichte stammt aus der Feder von Marianne Devanthery. Die Hasenkulisse wurden vom VM-Team von Loeb zusammen mit der Autorin und der „Walliser Märchenwelt“, Stiftung Schloss Leuk, gestaltet.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats