Schaufenster

Pradas neue Eckpfeiler

Alles andere als eine tote Ecke. Prada zeigt mit seinen neuesten Schaufensterdekorationen, die noch bis Ende März weltweit in allen Läden zu sehen sind, welche Möglichkeiten der dreidimensionalen Präsentation einfache Ecken ermöglichen. Umgesetzt wurde das Konzept mit dem naheliegenden Namen „Corners“ von dem Südtiroler Martino Gamper. International bekannt wurde der in London lebende Designer durch sein Projekt 100 Chairs in 100 Days and its 100 Ways, für das er 100 auf dem Sperrmüll gefundene Sitzmöbel neu zusammengesetzt und aufgearbeitet hat.

Seine Freude an der Arbeit mit Holz spielt er auch bei der Kooperation mit Prada voll aus. So arbeitet er mit der Maserung von Holz, um Tiefe im Sc

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats