Schaufenster

Volltreffer bei Woha

Fußball ist ein Magnet. Besonders bei Großereignissen wie WM und EM fiebern selbst sonst eher Desinteressierte mit. Das Kaufhaus Woha in Donauwörth nutzt diesen Effekt und hat aufwändige Fußball- bzw. Sportschaufenster gestaltet, die das Thema nicht ganz so ernst nehmen. Marketingleiter Jürgen Raab erklärt: „Ich wollte, dass auch Passanten, die nichts mit Fußball und der EM im Sinn haben, stehenbleiben, reinschauen,  vielleicht lächeln. Und auch etwas kaufen, wenn ihnen etwas gefällt.“ Die Bühne für die Präsentation ist die Abbildung eines Fußballstadions und des Rasens davor. Heimlicher Star der Szene ist aber ein kleiner Maulwurf mit Mütze, der aus seinem Hügel herausschaut. Die aufwändige Dekoration hat sich gelohnt. Schon während des Aufbaus, seien die Passanten stehengeblieben und hätten sich über die originelle Gestaltung amüsiert.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats