Baugur

In unserem Themenverzeichnis finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Baugur. Die Artikel sind nach Relevanz sortiert und bieten Ihnen somit einen kompletten Überblick über alle Nachrichten und Galerien. Sollten Sie nach einem bestimmten Thema in Verbindung mit "Baugur" suchen oder sollte sich Ihre Suche auf einen bestimmten Zeitraum oder Artikeltyp beziehen, dann benutzen Sie bitte unsere interne Suche: Baugur

Artikel zum Thema

Unternehmen

Aurora Fashions übernimmt Mosaic-Marken

Aurora Fashions Ltd, London, ist der neue Name hinter den vier Modeketten <a href="http://www.karenmillen.com/" target="_blank">Karen Millen</a>, <a href="http://www.oasis-stores.com/" target="_blank">Oasis</a>, <a href="http://www.coast-stores.com" target="_blank">Coast</a> und <a href="http://www.warehouse.co.uk/" target="_blank">Warehouse</a>, die unmittelbar nach der Insolvenz ihrer bisherigen Mutter Mosaic Fashions Group, London, durch ein Buyout gerettet wurden. Mosaics Hauptgläubiger, die isländische Bank Kaupthing, und das Mosaic-Management unter Führung von Chief Executive Derek Lovelock haben in einem sogenannten „pre-pack administration process", bei dem der Verkauf von Teilen des insolventen Unternehmens vereinbart wird bevor der Insolvenzverwalter bestellt ist, die vier Modeketten übernommen. #ZZ#Die Kaupthing-Bank, bei der Mosaic Fashions Verbindlichkeiten in Höhe von rund  450 Mill. Pfund (520 Mill. Euro) haben soll, hat rund  90% der Kredite in eine Beteiligung an Aurora getauscht, das Management ist mit 10% beteiligt. An der Mosaic Fashions Group hatte die inzwischen zusammengebrochene isländische Investmentgruppe Baugur eine Beteiligung von 49%.#ZZ# Die vier Marken werden auch künftig eine gemeinsame Infrastruktur haben und sich entscheidende Funktionen teilen, um die Kosten niedrig zu halten und betriebliche Synergien zu optimieren. Zusammen beschäftigen die Filialisten weltweit 8700 Mitarbeiter, davon 7861 in Großbritannien. Die Gruppe betreibt 1377 Stores in 45 Ländern. Für die anderen zwei insolventen Mosaic-Töchter, die DOB-Kette Principles und die Schuhkette Shoe Studio, sucht Insolvenzverwalter Deloitte Käufer. Die Department Store Gruppe Debenhams, die bereits Principles-Concessions in ihren Häusern betreibt, soll an einer Übernahme der DOB-Kette interessiert sein. »

Unternehmen

Baugur: Mosaic Fashions auf der Kippe

Die britische <a href="http://www.mosaic-fashions.co.uk/" target="_blank">Mosaic</a> Fashions Group, London, an der die inzwischen zusammengebrochene isländische Investmentgruppe <a href="http://baugur.com/" target="_blank">Baugur</a> eine Beteiligung von 49% hielt, steht kurz vor der Insolvenz und soll britischen Medienberichten zufolge zerschlagen werden. Danach arbeitet die isländische Bank Kaupthing, der Mosaic rund  450 Mill. Pfund (520 Mill. Euro) schuldet, an einem Rettungsplan, der nach der Insolvenz den Rückkauf von Mosaics Filialketten Oasis, Karen Millen, Coast und Warehouse vorsieht. #ZZ# Während die Bank praktisch die Kredite in Beteilungen tauscht und die Mehrheit behalten soll, werde sich das Senior Management von Mosaic mit 5 bis 10% beteiligen. Eine Firmensprecherin wollte die Spekulationen auf  TW-Anfrage nicht kommentieren. Mosaics DOB-Kette Principles sowie die Shoe Studio Group sollen offenbar separat verkauft werden. #ZZ#Die zur Mosaic Fashions Group gehörenden Filialketten betreiben rund  1800 Stores und Concessions. Die Department Store-Gruppe Debenhams, die bereits Principles-Concessions in ihren Häusern betreibt, soll an einer Übernahme der DOB-Kette interessiert sein. Unklar ist, ob Debenhams sich dann nur auf seine Concessions konzentrieren wird, oder auch die rund 100 Principles-Stores fortführen wird. Der sogenannte „pre-pack administration process", bei dem der Rückkauf der profitabelsten Stores direkt nach Beantragung der Insolvenz erfolgt, erlaubt der Gruppe die Neuverhandlung der Mieten. Diese sind an verschiedenen Standorten bereits um 25 bis 30% zurückgegangen. »

Bildergalerien

Verwandte Themen