Pohland

In unserem Themenverzeichnis finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Pohland. Die Artikel sind nach Relevanz sortiert und bieten Ihnen somit einen kompletten Überblick über alle Nachrichten und Galerien. Sollten Sie nach einem bestimmten Thema in Verbindung mit "Pohland" suchen oder sollte sich Ihre Suche auf einen bestimmten Zeitraum oder Artikeltyp beziehen, dann benutzen Sie bitte unsere interne Suche: Pohland

Artikel zum Thema

Unternehmen

Pohland-Rettung läuft auf Hochtouren

Die Chancen, den insolventen HAKA-Spezialisten <a href="http://www.pohland.de/" target="_blank">Pohland</a> Herrenkleidung GmbH&Co KG, Köln, wieder auf eine solide Basis zu stellen, beurteilt der vorläufige Insolvenzverwalter Christoph Niering aus Köln als gut. Er wird sich in den kommenden Tagen einen Überblick über die aktuelle wirtschaftliche Lage des Unternehmens und den Geschäftsbetrieb verschaffen. Die Vorfinanzierung des Insolvenzgelds für die rund 330 Beschäftigten ist bereits genehmigt. Somit sind die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter zunächst bis einschließlich April gesichert. #ZZ#Gespräche mit Betriebsrat und Lieferanten wurden bereits aufgenommen. Gemeinsam mit der Geschäftsführung von Pohland soll der Geschäftsbetrieb schnell stabilisiert werden, erklärt Niering. Der Verkauf in allen Filialen geht unterdessen weiter. „Die Kunden erhalten weiterhin die aktuellen Kollektionen und die gewohnte Qualität", sagt  der Insolvenzverwalter. Zusammen mit der Geschäftsführung wird er ein Sanierungs- und Restrukturierungskonzept erarbeiten, um möglichste viele Standorte und Arbeitsplätze zu sichern. Pohland hatte am Dienstag Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt.#ZZ#Der Umsatz für die zwölf Pohland-Filialen wird für 2008 mit 52 Mill. Euro (brutto) angegeben. Das bedeutet flächenbereinigt ein Minus von ca. 7%. In dieser Größenordnung hätten sich flächenbereinigten Erlöse auch in den vergangenen fünf Jahren entwickelt, heißt es. Umsatzeinbußen habe es 2008 auch gegeben, weil im Zuge der Restrukturierung keine Sonderverkaufsaktionen durchgeführt wurden und somit Zusatzumsatz eingebüßt worden sei. Im Herbst 2008 hatte Pohland mit einem Investitionsvolumen von rund 9 Mill. Euro vier neue Filialen in Bremen, Hannover, Köln-Weiden und Duisburg eröffnet. »

Unternehmen

Aurelius verkauft Pohland ans Management

Der HAKA-Spezialist <a href="http://www.pohland.de/" target="_blank">Pohland</a> hat über ein Management-Buy-Out (MBO) einen neuen Eigentümer bekommen. Der Käufer ist die men's fashion & lifestyle GmbH, Köln. Dahinter steht das Pohland Management-Team Achim Rövenich, Bruno Uphues und Alexander Kamps. Die Münchener Industrieholding <a href="http://www.aureliusinvest.com/" target="_blank">Aurelius</a> AG, die im September 2007 bei der HAKA-Tochter der Hagener Douglas-Gruppe eingestiegen war, hat sich nach eigenen Angaben mit sofortiger Wirkung aus dem Engagement zurückgezogen.#ZZ#Über die Höhe der Beteiligungen wird Stillschwiegen gewahrt. Dino Kitzinger, von Aurelius im Zuge der Übernahme mit der Pohland- Geschäftsführung beauftragt, nimmt inzwischen andere Aufgaben bei der Industrieholding wahr. „Wir sind in Verhandlungen mit Banken und weiteren Investoren", berichtet Rövenich auf Anfrage. Konkreter wurde er nicht. Wegen der nicht gesicherten Finanzlage schloss er kurzfristig den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung nicht aus. #ZZ#„Unser Ziel ist es, das Unternehmen fortzuführen. Pläne dazu sind ausgearbeitet." Generell will der Herrenmoden-Fililaist an seinen Sortimenten festhalten, aber neben den starken Bereichen Business und Classics auch die Segmente Modern Men und Casual voranbringen. Schon im vergangenen Jahr habe Pohland den Fokus auf die entsprechenden Zielgruppen geschärft und werde diesen Weg weitergehen. #ZZ# »

Bildergalerien

Verwandte Themen