Umsatzniveau

In unserem Themenverzeichnis finden Sie alle wichtigen Informationen zum Thema Umsatzniveau. Die Artikel sind nach Relevanz sortiert und bieten Ihnen somit einen kompletten Überblick über alle Nachrichten und Galerien. Sollten Sie nach einem bestimmten Thema in Verbindung mit "Umsatzniveau" suchen oder sollte sich Ihre Suche auf einen bestimmten Zeitraum oder Artikeltyp beziehen, dann benutzen Sie bitte unsere interne Suche: Umsatzniveau

Artikel zum Thema

Unternehmen

Studie: Luxusmarkt erholt sich nicht vor 2012

Der internationale Luxusmarkt wird erst 2012 wieder das Umsatzniveau von 2007 (rund 170 Mrd. Euro) erreichen, so eine Studie des in Boston ansässigen Beratungsunternehmens <a href="http://www.bain.de" target="_blank">Bain & Company</a>. Bain basiert seine Prognosen auf eine Reihe von Faktoren, darunter die Entwicklung des Bruttosozialeinkommens und das Verhältnis von Abverkaufszahlen zu den entsprechenden Vororders. #ZZ#So waren die Orders des Luxushandels für Frühjahr/Sommer 2009 laut Bain im Retail- und Wholesale je um 1% gestiegen, während die Abverkäufe in beiden Kanälen in der entsprechenden Saison um 11% zurückgingen. Für den Herbst/Winter 2009 drosselte der Wholesale seine Orders um 18%, Retail-Kunden um 15%, während die Abverkäufe im Wholesale um 14% und im Retail um 11% zurückgingen. Im Gesamtjahr wird der Luxusmarkt laut Bain um rund 10% auf 154 Mrd. Euro schrumpfen. #ZZ#Entsprechend wurden die Orders für Frühjahr/Sommer 2010 erneut drastisch reduziert - im Wholesale-Bereich wurde 14%, im Retail-Bereich 11% weniger geordert, wobei Bain erwartet, dass die Abverkaufszahlen im Wholesale in der Saison nur noch um 3% schrumpfen und im Retail mit plus 1% sogar bereits wieder leicht ansteigen werden. Leichtes Wachstum von 2% in allen Bereichen erwartet Bain für die Herbst/Winter-Saison 2010, wodurch sich der Markt im Gesamtjahr um 1% auf rund 156 Mrd. Euro vergrößern werde, bevor 2011 mit einem Plus von 4% auf insgesamt 162 Mrd. Euro „der erste wirkliche Anstieg" erwartet wird. Erst 2012 soll es mit einem Plus von 7,5% auf 174 Mrd. Euro weitergehen. »

Bildergalerien

Verwandte Themen